...loading!
  Großküchenhygiene
feed-image RSS-Feed zu diesem Thema abonnieren

09.07.2015

IHO-Stellungnahme "Anforderungen an Flächendesinfektionsmittel für den Einsatz in der Lebensmittelindustrie"

Die rechtliche Basis für die Desinfektion und den Einsatz von Desinfektionsmitteln in nicht-privaten Küchen, lebensmittelverarbeitenden und -erzeugenden Betrieben und der Tierhaltung liefern die EU-Lebensmittelhygieneverordnungen 852/2004 bis 854/2004. Erstmals wurde durch Integration der sogenannten Primärproduktion (beispielsweise Tierhaltung) die gesamte Lieferkette vom „Acker bis zum Teller" einheitlich geregelt. Diese Verordnungen enthalten ein HACCP-Konzept, den Verweis auf die Leitfäden für gute Hygiene- und Verfahrenspraxis und fordern entsprechende Hygienemaßnahmen, u.a. Desinfektion.

Einsatz von Phosphat, Komplexbildnern etc.
in professionellen Maschinengeschirrspülmitteln (MGSM)

Um die besondere Leistung zu erzielen, die für die ungeheuer schnelle, gleichzeitig jedoch schonende Reinigung von gewerblichem Spülgut notwendig ist, sind bestimmte Einsatzstoffe unverzichtbar,

Piktogramme für die Küchenhygiene

Piktogramme: Das sind die Schriftzeichen für Menschen, die des Lesens unkundig oder unwillig sind. Sie sollen schnell und sicher eine begrenzte Information vermitteln.