...loading!
button lev
button lev
button lev
button lev
button lev
button lev
  IHO - Der Verband

 

Warum wir sind – Selbstverständnis und Existenzberechtigung

Wir sind, weil unsere Leistung benötigt wird! Reinigung und Desinfektion, Oberflächenschutz und Hygiene werden in fast allen Bereichen der Wirtschaft gebraucht. Unbemerkt, aber doch unverzichtbar, haben sie Bedeutung für unser tägliches Leben.

Die professionellen Anwender von Wasch-, Reinigungs- und Desinfektionsmitteln benötigen diese Einsatzstoffe, um ihrerseits ihre Erzeugnisse und Dienstleistungen zu erstellen. Mehr noch, auch unsere Service- und Beratungsleistungen werden benötigt, um die Einsatzstoffe sicher und effizient anwenden zu können. Und die Anwender benötigen uns als Zulieferer, weil sie nicht selbst all die Kompetenz in technischen und – immer wichtiger – regulatorischen, vom Gesetzgeber für die Chemie vorgegebenen Belangen vorhalten können oder wollen.

Für unsere Kunden ist das Reinigen und Desinfizieren Bestandteil der täglichen Arbeitsabläufe. Wir haben es mit Profis zu tun, die dafür geschult sind bzw. geschult werden müssen. Genau so wichtig wie der Arbeitsablauf selbst ist die richtige Einstellung der für den Reinigungserfolg wichtigen Faktoren: Mechanik (das würde im Haushalt „schrubben“ heißen), Temperatur, Zeit und, nicht zuletzt, Chemie. Wenn der Kunde die Produktion nur kurz fürs Reinigen unterbrechen kann, dann muss eben mehr Mechanik oder Chemie eingesetzt werden – höhere Temperatur würde mehr Energie verbrauchen. Wir sorgen dafür, dass die Reinigungsabläufe bei unseren Kunden effizient, reproduzierbar und sicher gestaltet werden können.

Im Mittelpunkt unserer Bemühungen steht daher der definierte Reinigungs- und Desinfektionsprozess beim Kunden, der ein ebenso definiertes und kontrollierbares Ergebnis erbringt. Das bedeutet nicht nur Lieferung der benötigten Einsatzprodukte in gesetzeskonformer Weise, sondern auch Schulung und Beratung. Erzielt wird Prozeßsicherheit, Minimierung von Hygienerisiken, Schutz vor Verderb und Abnutzung, Sicherheit der Produkte. Dazu benötigt man viel Wissen und Erfahrung, die in den Mitgliedsfirmen des IHO über Jahrzehnte entwickelt und weitergegeben wurden.

Drei kleine Beispiele sollen unsere Vielfalt beleuchten:

loeffel 02Ganz banal: Der Kaffeelöffel. Jeder metallene Kaffeelöffel wurde mit Hilfe von Oberflächenschutzmitteln in Form und Glanz gebracht, später wird er gespült, damit wir mit ihm sauber und sicher den nächsten Kaffee oder Nachtisch zu uns nehmen können.

zapfhaehne 02Oder: Denken wir an eins unserer Nationalgüter, das Bier: Die Brauereianlagen müssen gründlich und rückstandsfrei gereinigt werden, damit das Bier rein und gleichzeitig haltbar ist und wir es anschließend ohne Schaden genießen können.

instrumente 01Gerade heute immer wichtiger: Damit man sich in Krankenhäusern nicht noch zusätzlich infiziert (sog. „nosokomiale Infektionen“), muss die Infektionskette unterbrochen werden. Desinfektionsmittel für Hände – und ihre disziplinierte Anwendung! – sind ebenso unverzichtbar wie für feste Flächen. Reinigung und Desinfektion von medizinischen Geräten und Instrumenten sind eine hohe und verantwortungsvolle Kunst!

Diese wenigen Beispiele werfen ein Licht auf die enorme Vielfalt der Anwendungen, in denen professionelle Reinigungs- und Desinfektionsmittel erforderlich sind. Fast alle industriellen Produktionen benötigen an irgendeiner Stelle Reinigungsmittel, die zwar nur einen geringen Teil am Produktionsaufwand ausmachen, deren Fehlen jedoch die Produktion still stehen lassen würde.

Möchten Sie mehr über die Branche erfahren – können Sie gerne unsere Imagebroschüre bei der Geschäftsstelle anfordern.