...loading!
button lev
button lev
button lev
button lev
button lev
button lev
  IHO - Der Verband

Geschichte der Hygiene – Hygiene heute

haendewaschen 02Die Geschichte der Hygiene ist eng mit der Sozialgeschichte verknüpft. Hygienemaßnahmen erfuhren besonders Ende des 19. Jahrhunderts einen großen Aufschwung durch die Arbeiten von Pettenkofer, Koch, Semmelweis, etc.

Damals waren Seuchen und Kindbettfieber für massenhafte Sterblichkeit verantwortlich. Diese galt es zu bekämpfen. Heute ist immer noch die Hygiene in Kliniken eine besonders bedeutende gesellschaftliche Aufgabe.

Die Geschichte der Reinigung und des Werterhalts ist eng mit der Geschichte der Industrialisierung verknüpft. Immer feinere Produktionsprozesse erforderten immer sauberere Teile.

Werterhalt von Materialien (z.B. Fußböden, Autokarossen), Gebrauchsgegenständen (z.B. Wäsche) und Gebäuden ist eng mit der Entwicklung des Ressourcenverbrauchs und der immer notwendigeren Ressourcenschonung verbunden.

Unsere moderne Gesellschaft mit ihrer hohen Siedlungsdichte und weltweiter Mobilität funktioniert nicht ohne Hygiene. Mit Flugzeugen und Schiffen werden vielfältigste Keime an alle denkbaren und an noch weitere Orte gebracht. Auch die Nahrungsversorgung hat sich gewandelt. Waren früher häusliche oder handwerkliche Produktionsmethoden ausreichend, so sind heute industrielle, hoch arbeitsteilige Prozesse eingerichtet, die einen hohen Bedarf an haltbaren und hygienisch einwandfreien – und dabei rückstandsfreien – Lebensmitteln decken.

Die heutige Gesellschaft ist durch die vielen „Single – Haushalte“, Versorgung durch Großküchen und weiten Transport mit längeren Zeitspannen vom Ausgangsprodukt bis zum Enderzeugnis gekennzeichnet. Dies stellt hohe Anforderungen an die Hygiene in der Lebensmittelerzeugung. Durch chemische Reinigungs- und Desinfektionsmittel wird diese effizient und kostengünstig sichergestellt. Das garantiert heute einen hohen Grad an Lebensmittelsicherheit und Verbraucherschutz.